Winterlicher Orangen Punsch

Winterlicher Orangen Punsch

Es ist soweit. Wir stecken bereits mitten drin im Advent. Und wer Advent und Weihnachten sagt, der muss auch Punsch sagen.

Richtig guten Punsch zum Kaufen zu finden ist gar nicht so einfach. Die meisten schmecken einfach nur picksüß. Da mach ich mir meinen Punsch für die Adventszeit gerne selber. Und in kleine hübsche Flaschen gefüllt, die man noch mit etwas Liebe dekoriert, hat man ein cooles kleines selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk oder ein tolles Mitbringsel bei einer Einladung.

Dieser Orangen Punsch schmeckt als Tee mit Schuss oder pur nur mit heißem Wasser aufgegossen. Oder auch als Likörchen, als Dessert. Ihr wisst schon, die Art Likör, die man trinkt kurz bevor man in den Schlaf fällt, in den man fällt wenn man viel und gut gegessen hat und das in netter lustiger Runde.

Der Punsch schmeckt ordentlich nach Orange und ein bißchen nach Zitrone. Ein Hauch Vanille, Zimt und Nelken lassen die Weihnachtsstimmung in die Höhe springen. Und was wäre ein wärmender Punsch ohne Rum? Eben!

Lasst es euch schmecken!

Rezept:

2 kg Orangen
1 kg Zitronen
470g Zucker
1 Packung Vanillezucker
2 Zimtstangen
10 Stück Nelken
500ml Rum 38%

Orangen Punsch für den Advent vegan

Die Orangen und die Zitronen auspressen.

Den ausgepressten Saft mit dem Zucker, dem Vanillezucker, den Zimtstangen und den Nelken in einem Topf verrühren. Alles zusammen aufkochen lassen. Und für 5 Minuten köcheln lassen.

Orangen Punsch für den Advent vegan

Dann den Topf zur Seite stellen, und die Nelken und die Zimtstangen herausfischen. Den Orangen – Zitronen Saft gut abkühlen lassen.

Den Sirup durch ein Sieb gießen. Und dann mit dem Rum vermischen. An diesem Punkt könnt ihr den Punsch noch abschmecken – etwas mehr Zucker oder etwas mehr Rum könnt ihr dann noch eurem Geschmack hinzufügen.

Dann den Orangen Punsch in saubere Flaschen füllen und verschließen.

Orangen Punsch für den Advent vegan

Fertig!

Pinnt euch das Rezept auf eurer Pinterest Pinnwand:

Orangen Punsch vegan

Orangen Punsch vegan



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.