Kleine süße Vegane Apfel – Nuss Muffins gefüllt mit Marmelade

Kleine süße Vegane Apfel – Nuss Muffins gefüllt mit Marmelade

Hallo Welt, ich darf euch vorstellen: Vegane Muffins mit gemahlenen Nüssen und Apfel – gefüllt mit Marmelade.

Eine ganz klassische Kombination. Eine köstliche Kombination. Es hat ja einen Grund warum klassische Kombinationen, klassische Kombinationen sind. Und warum sie schon immer extrem beliebt waren. Extrem beliebt sind. Und auch immer extrem beliebt bleiben werden.

Die Muffins sind innen zart und saftig. Der nussige Geschmack passt hervorragend zum Apfel. Eine richtige Wohlfühl Geschmackskombination. Die süße beerige Marmelade und zitroniger Zuckerguss sind noch das krönende Topping.

Als Marmelade Füllung habe ich eine Marmelade aus gemischten Beeren verwendet. Diese habe ich dann durch ein Sieb passiert, um die kleinen Kerne herauszusieben. Ihr könnt natürlich auch eine andere Marmelade, Konfitüre oder Fruchtaufstrich verwenden. Ich habe einen Bio Apfel verwendet, und ihn nur gut gewaschen, aber nicht geschält. Wer keinen Zuckerguss mag, oder wem das zuviel Aufwand ist: Die Muffins schmecken auch ohne den Zuckerguss hervorragend!

Lasst es euch schmecken!

Apfel Nuss Muffins mit Marmelade gefüllt

Rezept für 12 Muffins:

150g Mehl
80g Zucker
2 TL Backpulver
110g Öl
150g Wasser
100g gemahlene Haselnüße
1 Prise Salz
1 Packung Vanillezucker
90g Apfel in ganz kleine Stücke geschnitten (entspricht ca. 1/2 Apfel)
100g Beeren Marmelade

Topping:

50g Marmelade

Glasur:

80g Staubzucker
2 EL warmes Wasser
Zitronenzesten von 1/2 Zitrone

180° Grad, 30 Minuten

Alle trockenen Zutaten, also das Mehl, den Zucker, das Backpulver, die Nüsse, das Salz, und den Vanillezucker in einer Schüssel verrühren.

Vegane Apfel Nuss Muffins gefüllt mit Marmelade

Vegane Apfel Nuss Muffins gefüllt mit Marmelade

Den Apfel in sehr kleine Stücke schneiden. Und in die Schüssel zu den trockenen Zutaten geben.

Das Öl und das Wasser ebenfalls in die Schüssel füllen und alles miteinander vermengen.

Den Teig in die Muffinförmchen füllen.

Für die Marmelade Füllung mit einem Löffel eine kleine Mulde formen, und mit einem anderen kleinen Löffel die Marmelade einfüllen.

Apfel Nuss Muffins mit Marmelade gefüllt

Apfel Nuss Muffins mit Marmelade gefüllt

Die Muffins in den auf 180°Grad vorgeheizten Ofen schieben. Und dann für ca.25 bis 30 Minuten im Ofen backen. Macht auf alle Fälle eine Stäbchenprobe!

Stäbchenprobe: Mit einem Spieß oder einer Stricknadel, Zahnstocher oder einem Holzstäbchen in den Teig stechen. Bleibt am Stäbchen noch Teig kleben, dann können die Muffins noch ein wenig im Ofen bleiben. Klebt nichts mehr am Stäbchen, sind die Muffins fertig und können aus dem Ofen herausgenommen werden.

Nach dem Backen auf jeden Muffin noch etwas Marmelade verteilen.

Für die Glasur, den Staubzucker fein sieben. Mit dem Wasser und den Zitronen Zesten verrühren. Dann mit einem Teelöffeln langsam über die Muffins träufeln.

Pinnt euch das Rezept für später:

Vegane Apfel Nuss Muffins gefüllt mit Marmelade



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.