Blätterteig Quickie Teil 2 – Champignon Schnecken

Blätterteig Quickie Teil 2 – Champignon Schnecken

Wenns mal wieder schnell gehen muss. Sind diese Blätterteig Champignon Schnecken die Lösung.
Sie sind ideal für ein schnelles Mittagessen. Oder zum Mitnehmen für ein Picknick. Oder als Snack To Go. Oder als veganes Fingerfood Mitbringsel zu einer Party.So kleine Blätterteig Köstlichkeiten, sind bei jeder Gelegenheit immer sehr beliebt. Und wenn dann doch welche überbleiben, schmecken sie auch am nächsten Tag noch sehr gut. Dazu passt ein grüner Salat, oder ein bunter gemischter Salat. Den kann man während der Backzeit der Blätterteig Schnecken zubereiten.

Rezept für ca. 20 Stück:

1 Rolle Blätterteig
1 mittelgrosse Zwiebel
1 TL Tomatenmark
3 Stk eingelegte, getrocknete Tomaten
1 Handvoll Rucola
6 Stück Champignons
Salz, Pfeffer nach Geschmack
Etwas Olivenöl
Etwas vegane Butter
Nach persönlichem Geschmack: Kräuter / Kräutermischung, z.B: Oregano / Italienische Kräutermischung
Optional: 2 EL Sojajoghurt, Sojasahne, Sojasauerrahm, Cuisine

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, damit er sich dann leichter entrollen lässt. Das Backrohr auf 180° vorheizen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignos unter fliessendem Wasser kurz säubern, und in Würfel schneiden.
Die eingelegten, getrockneten Tomaten abtropfen lassen, und auch in kleine Stücke schneiden.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel in die Pfanne geben, und etwas anbraten lassen. Wenn die Zwiebel beginnen leicht braun zu werden, dann die Champignons und die Tomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer und Kräutern würzen, das Tomatenmark hinzufügen und etwas anbraten lassen.

Veganer Blätterteigschnecken mit Champignons
Optional: Sojajoghurt untermischen. Die Pfanne von der Hitze wegnehmen.

Den Rucola waschen und mit dem Messer einmal in der Mitte durchschneiden.

Den Blätterteig ausrollen. Die Mischung aus der Pfanne auf dem Blätterteig verteilen. Darüber den Rucola verteilen. Dann den Blätterteig von unten nach oben zu einer großen Rolle rollen.Von dieser grossen Rolle werden dann ca. 3 cm dicke Scheiben geschnitten. Sollte der Teig zu weich sein, und sich sehr schlecht schneiden lassen, legt man die Rolle am besten für 10 Minuten in den Kühlschrank.

Die kleinen Röllchen auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck legen. Etwas vegane Butter schmelzen lassen, und die Rollen damit bestreichen.

Und für 8-10 Minuten bei 180° im Ofen backen.

Vegane Blätterteig Schnecken mit Champignons

Merken

Das wird dir auch schmecken:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.