Cashewdrinks mit Früchten, Schoko oder Vanille – 5 Varianten, die du ausprobieren solltest

Cashewdrinks mit Früchten, Schoko oder Vanille – 5 Varianten, die du ausprobieren solltest

Die Basis all dieser Drinks ist selbstgemachte Cashewmilch. Keine Panik, und bitte nicht gleich die Augen verdrehen. Wegen Aufwand und benötigter Gerätschaften und so. All diese Bedenken hatte ich auch selber. Ich bin weder mit endloser Geduld gesegnet, noch besitze ich die neuesten, besten, stärksten, teuersten Küchengeräte.
Und nachdem ich mir mehrmals eindringlich von einer Freundin versichern ließ, dass das alles höchst einfach und unkompliziert ist ….. Habe ich begonnen selbst etwas zu experimentieren.
Die Cashewkerne am besten über Nacht in Wasser einlegen, damit sie weich werden, und dadurch auch gut und relativ einfach püriert werden können. Wenns etwas schneller gehen soll, könnt ihr die Cashews mit kochendem Wasser übergießen, und ca. 1 Stunde einweichen lassen.
Je nach Pürierstab oder Küchenmaschine, kann es sein, dass kleine Stücke Cashewkerne nicht zerkleinert werden. Entweder man püriert die Kerne noch einige Minuten länger auf höchster Stufe, oder man giesst die Cashewmilch vor dem Trinken durch ein Sieb.

Die Cashewmilch sollte man unbedingt im Kühlschrank aufbewahren. Sie hält sich 2 bis maximal 3 Tage.
Ihr könnt aber natürlich auch eine pflanzliche Milch kaufen, und diese dann mit den Zutaten mixen.

1) Heidelbeeren – Cashewmilch (1 Glas / 1 Portion):

2 EL eingeweichte Cashewkerne
50 ml Wasser
100 g Heidelbeeren
1/2 Zitrone, ausgepresst
1/4 TL Zimt
1/4 TL Agavendicksaft (Nach Geschmack auch mehr. )
50ml Wasser

Cashewmilch mit Heidelbeeren / Blaubeeren

Die eingewichten Cashewkerne mit 50ml Wasser für ca. 1 bis 2 Minuten pürieren. Optional: Durch ein Sieb gießen. Die Heidelbeeren mit 50ml Wasser, Zimt, Zitronensaft, Zimt und Agavendicksaft pürieren. Die Heidelbeermischung mit der Cashewmilch verrühren.

2) Mango Schwarztee – Cashewmilch (2 Gläser / 2 Portionen):

2 EL eingeweichte Cashewkerne
50 ml Wasser
1 Tasse Schwarztee, abgekühlt
1 Mango
1/2 Zitrone, ausgepresst

Cashewmilch mit Mango

Die eingewichten Cashewkerne mit 50ml Wasser für ca. 1 bis 2 Minuten pürieren. Optional: Durch ein Sieb gießen. Die Mango schälen und in Stücke schneiden. Die Mango mit dem Schwarztee, Zitronensaft und der Mango pürieren. Die Mangomischung mit der Cashewmilch verrühren.

3) Kakao – Cashewmilch (1 Glas / 1 Portion):

2 EL eingeweichte Cashewkerne
50 ml Wasser
1 EL Kakao, ungesüsst
1 TL Agavendicksaft
150 ml Wasser

Kakao Cashewmilch Drink

Die eingewichten Cashewkerne mit 50ml Wasser für ca. 1 bis 2 Minuten pürieren. Optional: Durch ein Sieb gießen. Den Kakao und den Agavendicksaft unterrühren. Das Ganze noch mit 150ml Wasser auffüllen und verrühren.

4) Vanille – Cashewmilch (1 Glas / 1 Portion):

2 EL eingeweichte Cashewkerne
50 ml Wasser
1 TL Vanilleschote gemahlen (aus der Mühle)
1/2 bis 1 TL Agavendicksaft (Je nach Geschmack.)
100 ml Wasser

Vegane Cashewmilch mit Vanille
Die eingewichten Cashewkerne mit 50ml Wasser für ca. 1 bis 2 Minuten pürieren. Optional: Durch ein Sieb gießen. Die gemahlene Vanille, den Agavendicksaft unter die Cashewmilch mischen. Mit 100ml Wasser auffüllen und gut verrühren.

5) Avocado Banane – Cashewmilch (2 Gläser / 2 Portionen):

2 EL eingeweichte Cashewkerne
50 ml Wasser
1 Avocado
2 kleine Bananen
2 TL Vanilleschote gemahlen (aus der Mühle)
300 ml Wasser (optional: Pflanzliche Milch)

Vegane Avocado Banane Cashewmilch
Die eingewichten Cashewkerne mit 50ml Wasser für ca. 1 bis 2 Minuten pürieren. Optional: Durch ein Sieb gießen. Die Avocado schälen und in Stücke schneiden. Die Bananen schälen und in Stücke schneiden. Die Avocado, Bananen, Wasser und gemahlener Vanille pürieren. Die Cashewmilch mit der Avocado Banane Mischung gut verrühren.

Merken

Merken

Das wird dir auch schmecken:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.