Veganer Kuchentraum – Schokolade Bananen Kuchen

Veganer Kuchentraum – Schokolade Bananen Kuchen

Hurra, es gibt Kuchen. Mit Bananen. Und Schokolade. So einfach und so unfassbar köstlich. Die Idee von einen Schoko Bananen Kuchen schwirrte ja schon länger herum. Aber wie das dann oft so ist, stimmen das was man sich so schön und lecker vorgestellt hat, und die Realität überhaupt nicht überein.

So kommt es, dass für dieses Rezept, einige Fehlversuche ins Land zogen. Es begann mit falschen Mengenverhältnissen. Der Teig war erst zu hell und bröselig. Dann zu dunkel. Beim ersten Versuch hab ich leider die Bananen zu dick geschnitten. Das hatte zwei weitere Probleme zur Folge. Erstens war die Puddingmenge zu wenig, um die Bananen gut abzudecken. Zweitens wirkte sich das auch noch auf die Schokoladeschicht aus. Die Bananen zeichneten sich sogar noch durch die Schokoladeschicht ab, die noch dazu auch noch viel zu dick geworden ist.

KuchenTorten - SchokoBananenKuchen31.jpg

Es gibt halt so Tage, da läufts einfach nicht rund. Ich habe die Mission Bananen Schokolade Kuchen, dann einfach eine Woche später nochmal gestartet. Und siehe da, mit den Erkenntnissen der Fehlversuche, und mit mehr Fokussierung, also nicht nebenbei auch noch andere Sachen erledigen zu versuchen. Und somit auch mit mehr Geduld, Sorgsamkeit und Gefühl. War das Ergebnis dann doch ziemlich sehenswert. Und so gut, dass der Kuchen nicht einmal einen ganzen Tag überlebte.
Da zeigt sich wieder einmal mehr, dass Essen das mit Liebe zubereitet wird auch einfach immer besser schmeckt.

Der fluffige, Biskuit ähnliche Teig passt perfekt zu den süssen Bananen und der cremigen Vanilleschicht. Und der Schokolade Überguss rundet die ersten 3 Schichten noch perfekt ab.

Lasst es euch schmecken!

Rezept (Springform Duchmesser 24cm):

200g Mehl
120g Zucker
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker (ca. 2 TL)
1 El Speisestärke / Stärkemehl (Maisstärke)
80ml Öl
200ml Mineralwasser
1 Messerspitze Kakaopulver

2 TL Marmelade
1 TL Wasser

1 Packung Vanillepudding
500ml Sojamilch
3 EL Zucker

2 Bananen

100g dunkle Schokolade
2 TL Kokosfett

Optional: etwas Kakaopulver zum darüber streuen.

Den Ofen auf 180° vorheizen. Den Kuchen im Ofen für ca. 35 Minuten im Ofen backen.

Für diesen Kuchenteig, nur den Boden der Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Das Mehl, den Zucker, das Backpulver, den Vanillezucker und das Maisstärke Mehl miteinander vermischen.

KuchenTorten - SchokoBananenKuchenZubereitung01.jpg

Mit einer Teigspachtel das Öl und das Mineralwasser mit den trockenen Zutaten vermischen. Gleich in die Springform füllen und in den Ofen stellen.

KuchenTorten - SchokoBananenKuchenZubereitung02.jpg
Den Kuchen für ca. 35 Minuten im Ofen backen (Stäbchenprobe!). Aus dem Ofen herausnehmen und gut abkühlen lassen.

In einer kleine Schüsssel oder in einem Glas, die Marmelade mit dem Wasser verrühren, und den Kuchen dünn damit bestreichen. Die Bananen schälen, und in eher dünne Scheiben schneiden. Schneidet man sie zu dick, drückt sich das Bananenmuster nach oben durch. Die Schokoladeschicht wird dann etwas uneben.

KuchenTorten - SchokoBananenKuchenZubereitung05.jpg

Einen Tortenring eng um den Kuchenteig legen, und schauen, dass nach oben hin ausreichend Platz ist. Wer keinen Tortenring hat, kann sich einen aus Backpapier oder Alufolie basteln.

Das Puddingpulver mit 8 EL von den 500ml Sojamilch verrühren. Die restliche Sojamilch mit 3 Eßlöffel Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht vom Herd nehmen, und das Puddingpulver einrühren. Dann immer weiter rühren, bis der Pudding etwas abgekühlt ist. (Auf das Aufkochen nach dem einrühren verzichte ich hier bewusst. Keine Sorge, der Pudding wird trotzdem fest.)

Den Pudding über die Bananen verteilen.

KuchenTorten - SchokoBananenKuchenZubereitung07.jpg

Dann die Schokolade einfach mit den Händen in kleine Stücke zerteilen. Und über einem heissen Wasserbad zum Schmelzen bringen (Wasser im Topf soll nicht kochen. Wenn es stark nach Schokolade riecht, ist die Temperatur zu hoch.)
Das Kokosfett in die schmelzende Schokolade einrühren.

Wenn der Pudding auf dem Kuchen halbwegs abgekühlt ist, die Schokolade über der Puddingschicht verteilen. Alle Schichten gut auskühlen lassen. Die Schokolade Schicht sollte fest geworden sein. Dann kann man auch vorsichtig den Tortenring entfernen.

KuchenTorten - SchokoBananenKuchen19.jpg

Das wird dir auch schmecken:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.