Einfach, lecker, günstig: Kohlrabi Gemüse Suppe aus nur 3 Zutaten

Einfach, lecker, günstig: Kohlrabi Gemüse Suppe aus nur 3 Zutaten

Kennt ihr das, wenn ihr plötzlich einen totalen Gusto auf ein ganz spezielles Gemüse oder Obst oder ein ganz spezielles Essen habt? So ging es mir letzte Woche. Ich weiß nicht genau warum, vielleicht weil er gerade überall so dekorativ in den Regalen liegt. Ich wollte unbedingt Kohlrabi.

Er ist eine Gemüse Wiederentdeckung, der Kohlrabi. Lange habe ich den jetzt unbeachtet liegen gelassen. Warum eigentlich? Er schmeckt nicht nur in Suppen super gut. Sondern auch roh. Mit ein bisschen Salz bestreut, mochte ich ihn als Kind schon gerne. Sehr knackig und gschmackig. Und hallo saisonales Gemüse. In Österreich und Deutschland wächst der Kohlrabi von Mai bis in den Oktober hinein!

Saisonales Gemüse - Kohlrabi

Vegane Kohlrabi Gemüse Suppe

Also hab ich mich für eine einfache aber feine Gemüsesuppe entschieden. Mit Kohlrabi, Karotten und Kartoffeln.

Ich finde ja, einfacher als Gemüsesuppe Suppe kochen, gehts beim Essen zubereiten nicht. Einfach beliebiges Gemüse schneiden, das muss nicht mal besonders genau und klein sein, würzen, kochen, fertig. Und Reste, oder die Portionen für die nächsten Mahlzeiten halten sich super ein paar Tage im Kühlschrank. Oder lassen sich auch gut einfrieren.

Lasst es euch schmecken!

Rezept für 4 Personen:

2 Kohlrabi
4 Kartoffeln
4 Karotten
1.7 Liter Wasser
1,5 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
2 EL Suppenwürze

Vegane Kohlrabi Gemüse Suppe

Die Karotten schälen. Bei Bio Karotten kann die Schale dran bleiben, einfach etwas waschen. Dann die Karotten in Stücke schneiden.

In einem großen Suppentopf etwas Olivenöl erhitzen. Die Karotten in den Topf geben, und bei mittlerer Hitze etwas anbraten lassen. Zwischendurch immer wieder mal umrühren.

Die Schale vom Kohlrabi schneiden. Eventuell holzige Stellen wegschneiden und den Kohlrabi ebenfalls in Stücke schneiden. In den Topf dazu geben.

Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben.

Alles zusammen noch ca. 3 Minuten braten lassen. Dann mit dem Wasser aufgießen. Salz und Suppenwürze unterrühren. Insgesamt soll das Ganze dann ca. 25 bis 30 Minuten zugedeckt köcheln. Nach 20 Minuten auf dem Herd, den Pfeffer in die Suppe rühren.

Vor dem Servieren noch abschmecken. Ist für euch zu wenig Salz, Pfeffer oder Suppenwürze in der Suppe? Dann könnt ihr noch nachwürzen!

Ihr müsst erst noch den Kohlrabi einkaufen? Kein Problem, pinnt euch das Rezept für später:

Vegane Kohlrabi Gemüsesuppe

Das wird dir auch schmecken:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.