Schnell, einfach, lecker: Bananen Muffins mit Schokolade Drops

Schnell, einfach, lecker: Bananen Muffins mit Schokolade Drops

Die veganen Rezepte ohne Schnick Schnack Extra Zutaten. Mögen wir. Rezepte die man schnell und einfach umsetzen kann. Und die dann auch noch genial lecker schmecken. Ja, ja und ja!

So eins gibts diesmal wieder für euch! Extrem leckere vegane Bananen Muffins mit Schokolade Drops.

Grundzutaten zum Backen wie Mehl, Zucker, Backpulver, Öl, Schokolade (ja, na gut, nicht nur zum Backen 😉 ) und Vanillezucker habe ich immer, wirklich jederzeit, in ausreichender Menge in meinem Vorratsschrank in der Küche. Auch die ein oder andere Streudeko landet das ein oder andere Mal im Einkaufswagerl. Nicht immer werden die aber in absehbarer Zeit verwendet.

So sind mir diesmal die Schokotropfen aus dem Küchenkastl entgegengefallen. Und wenn sie dann schon mal so da liegen. Was liegt da näher, als sie gleich zum Backen zu verwenden.

Vegane Bananen Muffins mit Schokolade Drops

Bananen waren auch noch da, im Obstkorb. Schokolade und Bananen. Eine Kombination die sich ja förmlich aufdrängt. Da kann sich niemand erwehren ;-).

Zu dieser Kombination muss man wirklich nicht viel sagen. Die fertigen Muffins schmecken angenehm dezent nach Banane. In Kombination mit der Schokolade ergibt sich irgendwie auch ein feiner Vanillegeschmack. Und das alles im luftigen, leichten Teig eines Muffins.

Damit ihr wieder einfach alles nacheinander zusammenwiegen könnt (nutzt die TARE Taste eurer Waage!) sind auch die flüssigen Zutaten in Gramm angegeben.

Wenn ihr keine Schokolade Tropfen daheim habt, kein Problem: Ihr könnt auch einfach eine Tafel Schokolade mit einem großen Messser in kleine Stücke hacken.

Lasst es euch schmecken!

Rezept für 10 Muffins:

Backen bei: 180°Grad – 25 Minuten

120g Mehl
90g Zucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Banane
30g Öl
100g Wasser
75g Schokolade Tropfen / Drops

Das Mehl mit dem Zucker, dem Salz und dem Backpulver vermischen.

Vegane Bananen Muffins mit Schokotropfen

Das Öl mit dem Wasser verrühren.

Die Banane schälen und grob in Scheiben schneiden. Dann die Bananestücke in einer kleinen Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Den
Bananenbrei ins Wasser-Öl Gemisch rühren.

Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben. Die 3/4 der Schokolade Drops hinzufügen. Dann alles miteinander verrühren. Nur gerade so lange und so viel, bis alle Zutaten miteinander verbunden sind.

Vegane Bananen Muffins mit Schokotropfen

Den Muffins Teig in die Papierförmchen verteilen. Die restlichen Schokolade Drops auf die Muffins aufteilen.

Die Muffins bei 180° Grad für 25 Minuten backen.

Legt ihr gleich los mit dem Backen? Wenn nicht, dann pinnt euch die Muffins doch für später:

Vegane Bananen Muffins mit Schokolade Drops

Das wird dir auch schmecken:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.