Kipferl gefüllt mit Schokolade und Zitronen-Kokoscreme

Kipferl gefüllt mit Schokolade und Zitronen-Kokoscreme

Vor kurzem wollte ich eigentlich Blätterteig kaufen. Dabei habe ich zufällig entdeckt, dass es auch fertigen Plunderteig im Kühlregal zu kaufen gibt, der auch noch dazu vegan ist. Noch ohne konkrete Idee ist der Teig im Einkaufswagerl gelandet.

Schnell war klar eine Schoko Füllung soll es sein. Aber das alleine war mir dann irgendwie doch zu langweilig. Also gibts als kleinen Kontrast zur Schokolade eine zitronige Kokosmilch Mischung.

Für ca. 14 Kipferl:

– 2 Rollen Plunderteig
– 50 g Schokolade
– 80 ml Pflanzenmilch (z.B.: Sojamilch)

– 50 ml Kokosmilch
– Saft von 1/2 Zitrone
– etwas Agar Agar

Den rechteckigen Teig in Dreiecke schneiden. So wie auf dem Foto unten. Je nachdem wie groß ihr die Dreiecke ausschneidet, solltet ihr 5-8 Stück rausbekommen.

Die Schokolade in kleine Stücke brechen, und in eine Schüssel geben. Die Sojamilch zum Kochen bringen. Dann die heisse Sojamilch über die Schokolade und zugedeckt 5 Minuten stehen lassen. Dann gut verrühren und noch etwas abkühlen lassen

Die Kokosmilch mit dem Zitronensaft und etwas Agar-Agar zum Kochen bringen. Und abkühlen lassen. Am besten einfach in den Kühlschrank stellen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Dreiecke mit der Schokolade bestreichen. Etwas Kokos-Zitronen Mischung darüber träufeln.

Dann die Kipferl von der breiten Seite zur Spitze hin zusammenrollen. Die Spitze sollte unter dem Kipferl (Unterseite) liegen. Damit sich das Kipferl beim Backen nicht auflöst.

Laut Packungsanweisung (bei mir 15-20 Minuten) im Ofen backen. Abkühlen lassen, mit etwas Staubzucker bestäuben, Geniessen! 🙂

Vegane Croissants mit Schokolade Füllung

Merken

Merken

Das wird dir auch schmecken:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.